Home
Liedtexte Gedichte
Zum Andenken
=> Erzählungen, Geschichten, Romane usw.
Kontakt
Steckbrief
Guinness mein Weg zum Glück
Gästebuch
 

Zum Andenken

Hört mich niemand
 
Ref.)
Ich sah ihn nicht,
doch plötzlich packte er mich.
Er zog mich zu Boden
und setzte sich auf mich.
Als ich mich wehrte schlug er mich.
Er hielt mich fest ich war zu schwach.
Ich schrie und schrie
Hilfe, Hilfe hört mich niemand?
Las mich, las mich fass mich nicht an.
Hilfe, Hilfe hört mich niemand?
1.)
Als ich fast verlor
die Hoffnung für mich.
Kam ein Mann geeilt
er verjagte den Feind weg.
Ich stand auf er brachte mich nach Haus.
Unendlich dankbar war ich
er verabschiedete sich.
Er wünschte mir viel Glück,
dann verließ er mich.
2.)
Ich schloss die Tür auf
und fiel meinen Freund in den Schoss.
Die Angst saß fest mit dazu der innere Schmerz.
Ich weinte bitterlich in seinen Armen.
Er wußte nicht,
was geschehen war an diesem Abend.
Ich sag es ihm, wenn ich es kann.

Ref.)
Ich sah ihn nicht,
doch plötzlich packte er mich.
Er zog mich zu Boden
und setzte sich auf mich.
Als ich mich wehrte schlug er mich.
Er hielt mich fest ich war zu schwach.
Ich schrie und schrie
Hilfe, Hilfe hört mich niemand?
Las mich, las mich
fass mich nicht an.
Hilfe, Hilfe hört mich niemand?
 

Wir wissen nicht, wie es dir geht.
geschrieben Cindy Paver 10.Januar 1999

Wir wissen nicht

1.)
Die Schule war aus, doch du nicht zu Haus.
Die Nacht brach ein, du kamst nicht herein.
Die Angst sie kam hoch in uns.
Die Sorgen stiegen von Tag zu Tag.
Warum meldest du dich nicht?
Wir warten heute noch 
auf eine Antwort von dir.

Ref.) 
Wir wissen nicht, wie es dir geht.
Wir wissen nicht, ob du noch lebst.
Wir wissen nicht, wo du bist.
Wir wissen nur eins, dass wir dich vermissen.
Was ist passiert an diesem Tag? 

2.) 
Durch die Straßen gefahren,
durch die Städte gejagt,
durch die Länder gereist,
doch wo bist du?
Wir suchen dich,
doch ohne Erfolg.
Du bist weg wie in Luft aufgelöst.
Bitte unser Kind, komm zurück,
zurück zu uns.
Was sollen wir tun?
Wir vermissen dich sehr.

Ref.
Wir wissen nicht, ob du noch lebst.
Wir wissen nicht, wo du bist.
Wir wissen nur eins, dass wir dich vermissen.
Was ist passiert an diesem Tag? 

3.)
Ich schließe die Augen der Alptraum beginnt.
Ich irre umher und suche dich.
Ich öffne die Augen und geh in dein Zimmer.
Es ist wie immer ruhig und leer.
Wir wünschen die Tage herbei
du kommst zur Tür herein.

Die Zeit vergeht.
Die Jahre verfliegen
Die Hoffnung sinkt im inneren.
Mein Herz es schmerzt
es trauert um dich.

gewidmet an alle die ein Kind durch ein mißbrauch verloren haben.

Diese Kinder sollen Leben im ewigen Frieden.

Zu diesem Text gibt es ein fertiges Lied. Es ist wunderschön geworden. Ich kann es leider nicht hochladen.

Ich sehe zum Himmel hoch
und wünsche mir, du wärst noch hier.
Ich sehe zum Himmel hoch.
Ich vermisse dich so sehr.

Du wurdest uns genommen
von deinen lieben die dich lieben.
Von deinen Freunden die dich verehren.
Ein Schreck, ein Schock,
jetzt bist du einfach fort.

Was bleibt zurück? Die Trauer.
Was bleibt uns? Die Erinnerungen.
Ewig wirst du Leben in unseren Herzen.

Zum Andenken an meine Cousine. ;-((
Die uns entnommen wurde durch eine unheilbare Krankheit.

Feuer und Renn

Ref.
Feuer und renn,
renn um dein Leben.
Feuer die Gefahr Du riechst den brand.
Über den Wolken auf den Boden gestürzt.
Das Flugzeug entzwei gebrochen
und das Feuer entflacht.

1.)
Die Zeit ist gekommen das Leben genommen.
Viele laufen um ihr Leben
doch die Flammen sind geschwind.
Alles brennt Lichterloh die Schreie in der Not.
keiner der sie hört.
Den Kampf gegen die Flammen
ein grausamer Tod.
Das Schicksal entscheidet
es ist schrecklich dabei zu sein.

2.)
Ein lauter Krach man hört den Schall.
Der Tank er ist entzwei
die Funken sprühen weit.
Es ist geteilt ein Feuerball vermehrt.
Keine Chance zu fliehen
nur wenigen gelingt die Flucht.
Aus dem Fracht das überall kracht
und zusammen bricht.


3.)
In den Nachrichten gezeigt
So viele verletzte und hunderte zerfetzte.
Millionen trauern mit den Opfern
in den Trümmern.
Die Tränen fließen beim geborgen werden.
Es ist schrecklich, unbeschreiblich.
Wie konnte das passieren?????
Ref. Feuer und Renn ……..

Zum Andenken an Melanie Thourton die bei einem Flugzeugabsturz verunglückte.






Heute waren schon 1 Besucher (8 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=